Kirchenchor Dürnsricht-Wolfring

Kleine Chronik der Kirchenmusik in Dürnsricht-Wolfring

Den Anfang eines Kirchenchores kann man selten genau feststellen, da keinerlei schriftliche Aufzeichnungen gemacht werden, wie bei der Gründung eines Vereins. Da unser Chor zu keiner Zeit ein Verein war, kann man sich nur auf die Erzählungen unserer ältesten, ehemaligen Chorsängerinnen verlassen. Diese erinnern sich, dass zur Zeit ihrer Erstkommunion im Jahr 1935 von Expositus Fichtl ein Kinderchor begonnen wurde, der sich mit der musikalischen Begleitung von Frau Gräfin Elisabeth zu Eltz allmählich zu einem gemischten Chor entwickelte.

Nach der Amtszeit von Expositus Graf von 1942 bis 1952 kam Pfarrer Alois Schindler, der die Leitung des Chores zu seiner Chefsache machte und anspruchsvolles Liedgut und lateinische Messen einstudierte. Die Zahl der aktiven Sänger wuchs über 50 bei den Erwachsenen und ebenso viele im Kinderchor. Im Jahr 1978 konnte Pfarrer Schindler unsere derzeitige Chorleiterin Martina Neubauer gewinnen. Sie war zunächst Sängerin und Organistin in Reserve bis Frau Gräfin im Jahre 1993 aus Altersgründen ausschied. Somit versah Frau Gräfin zu Eltz fast 60 Jahre den Dienst an der Orgel. Martina Neubauer leitet seit dieser Zeit erfolgreich den Chor. Im Jahr 2015 feierte der Chor sein 70-jähriges Bestehen.

 

Leiterin: Martina Neubauer (Tel.: 09438/1051)
Probe: Freitag ab 20:00 Uhr im Jugendheim