Aktuelle Regelungen zu „Corona“

Aktuelle Entwicklungen & Beschränkungen

 

Im Gottesdienst

  • Abstandsregel einhalten: 1,5 Meter
  • NEU: FFP2-Maske permanent tragen
  • Kein gemeinsamer Gesang (nur noch Vorsänger)
  • Beerdigungen nur noch „im engsten Familienkreis“ (max. 25 Personen)

 

Sonstige Hinweise

  • Keine Veranstaltungen (weder Sitzungen, noch Chorproben oder Gruppenstunden…) derzeit erlaubt
  • Pfarrbüro für Parteienverkehr geschlossen,
    zu den üblichen Zeiten jedoch telefonisch oder per E-Mail erreichbar
  • Andachten: Kreuzwegandachten, Bußandachten, Passionsandachten, Ölbergandachten, Eucharistische Anbetung o.ä. sind Gottesdienste und können unter denselben Bedingungen stattfinden.
  • Persönliche Gebetstreffen: Viele Formen in der Österlichen Bußzeit haben den Charakter von persönlichen Gebetstreffen, etwa im Rahmen der „Exerzitien im Alltag“ oder einer Frühschicht im Pfarrheim. Diese Treffen können nur als Telefonkonferenz oder in Video stattfinden.
  • Hausgottesdienstvorlagen finden Sie hier…
  • Der Empfang des Bußsakraments gilt als Gottesdienst. In früheren Mitteilungen wurde bereits auf die verschiedenen Möglichkeiten für den Empfang dieses Sakraments hingewiesen. Auch hier ist auf Abstand, Hygiene und natürlich immer auf Diskretion zu achten. Die Beichtzeiten finden Sie in unserem Pfarrbrief. Weitere Beichtgelegenheiten gibt es im Kloster der Passionisten am Miesberg.
  • Am Palmsonntag kann keine große Prozession in die Kirche erfolgen, an Gründonnerstag keine Fußwaschung stattfinden und an Karfreitag das Kreuz nur durch den liturgischen Dienst in einer kleinen Prozession verehrt werden.

 

Wir bitten um Verständnis und Beachtung der Regeln!

Eine aktuelle Zusammenfassung aller geltenden Regeln für den Gottesdienst finden Sie hier…

Helfen wir zusammen, dass wir Ansteckungsrisiken vermeiden!