Kajetanwallfahrt nach Rottendorf

Gläubige Pilger aus Ensdorf und auch ein paar Wolfringer Gläubige machten sich zur traditionellen Kajetanwallfahrt nach Rottendorf auf den Weg. Sie starteten in aller Frühe um 5 Uhr. In Wolfring schloss sich der Wallfahrt am sogenannten Vogelberg die Wolfringer Gruppe an. So war eine Gruppe von insgesamt ca. 60 Pilgern gemeinsam betend nach Rottendorf unterwegs.

Am Fuße des Kreuzweges in Rottendorf wartete das Empfangskomitee der dortigen Pfarrei. Nach einem schönen Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Andreas übernahm der Rottendorfer Pfarrgemeinderat die Bewirtung für die Pilger. Gestärkt gings um 12 Uhr wieder zurück über den Rottendorfer Kreuzweg nach Wolfring.