Maiandacht der Senioren

Am 16. Mai waren die Senioren der Pfarrei nach Högling zur Maiandacht und zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Pfarrer Hoch leitete in der Kirche die Andacht, die unter dem Motto „Maria – Mutter der Barmherzigkeit“ stand. Im Lukasevangelium sagt Maria: „Meine Seele preist die Größe des Herrn. Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht über alle, die ihn fürchten.“ Maria weiß um die Nähe Gottes in ihrem persönlichen Leben und verheißt allen bedrückten und erniedrigten Menschen, dass Gott für sie da ist. In den Fürbitten wurde das Erbarmen Gottes mit den Menschen erbeten, die sich in einer Notsituation befinden. Die Geschwister Winterer begleiteten die Maiandacht mit Marienliedern musikalisch. Die Auswahl ihrer Lieder und die ergreifende Art ihres Vortrags berührten die Herzen aller. Bei zwei Liedern wurde dann auch der Refrain kräftig mitgesungen.

Im Pfarrsaal unterhielten sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen prächtig und tauschten viele Erinnerungen aus. Frau Heimler bedankte sich zum Abschluss bei den Geistlichen Herrn Hoch und Herrn Schächtl für ihre Teilnahme und den Helferinnen für ihre Mitarbeit. Das nächste Treffen findet am 11. Juli im Jugendheim in Wolfring statt.

Johann Heimler