Kreuzweg der Senioren

Die Senioren der Pfarrei trafen sich am 21. März in der Albertus-Magnus-Kirche in Dürnsricht. Pfarrer Hoch betete mit ihnen einen zeitgemäßen und nachdenklich stimmenden Kreuzweg, der von Paul Weismantel verfasst wurde. In seinen Texten zu den einzelnen Stationen kommt zum Ausdruck, dass es viele Unzulänglichkeiten im Leben von uns Menschen gibt, aber Jesus uns als Vorbild weiterhelfen kann.

Im Anschluss stärkten sich die Senioren im Albertus-Magnus-Saal, der bis zum letzten Platz gefüllt war. Pfarrer Hoch übermittelte Grüße aus dem Westjordanland von Schwester Hildegard und dankte in ihrem Namen für die Spende der Senioren. Die Salvatorianerin kümmert sich mit ihrem Team in Beit Emmaus im Dorf Qubeibe um alte und kranke arabische Frauen.

Frau Heimler freute sich über den großen Zuspruch und dankte allen für ihr Mittun. Als nächste Veranstaltung steht eine Fahrt nach Werdenfels an.

Johann Heimler