Kinder feiern Sakrament der Beichte

Um im Mai das Sakrament der Eucharistie zum ersten Mal feiern zu können, haben die Kinder der dritten Klasse sich auf ihre erste Beichte vorbereitet. Die Kinder lernten das Evangelium vom „Barmherzigen Vater“ kennen und verinnerlichten die Vorbereitungsschritte der „Fünf B“ (besinnen, bereuen, bekennen, büßen, bessern). Mit ihren Eltern zusammen haben die Kinder ihr Gewissen geprüft und aus dieser Gewissenserforschung ihre Sünden aufgeschrieben. Bei der Erstbeichte erlebten die Kinder die erleichternde Kraft des Sakramentes in der Lossprechung im Beichtstuhl. Als äußeres Zeichen, dass ihre Sünden vergeben sind, durften die Kinder ihren Sündenzettel in einer Feuerschale verbrennen. Anlass genug, um im Nachhinein gemeinsam zu feiern: Tee, Kuchen und Spiele machten den Kindern großen Spaß.