Weltgebetstag der Frauen

Bereits zum 11. Mal fand das gemeinsame Gebet katholischer und evangelischer Frauen in der Pfarrkirche in Dürnsricht statt. Unter dem Motto „Kommt, alles ist bereit!“ stand in diesem Jahr Slowenien im Mittelpunkt.

Ruhestandspfarrer Johann Schächtl begrüßte die Gäste im Gotteshaus. Der Weltgebetstag führt Menschen in rund 120 Ländern zeitgleich zum Gebet zusammen. Es freute ihn, dass diese Veranstaltung auch in der Gemeinde eine feste Einrichtung sei, die sehr gut angenommen werde. Anhand von verschiedenen Beispielen bekamen die Zuhörer einen Einblick in das Leben der Frauen in Slowenien, einem der jüngsten und kleinsten Mitgliedsländer der Europäischen Union. Mit einer Spende unterstützten die Frauen und wenigen Männer Not leidende Frauen und Kinder.

Ein gemeinsames Essen im Albertus-Magnus-Saal mit Spezialitäten aus dem Land rundete den Abend ab. Sonja Haubelt, die die Veranstaltung ins Leben gerufen hatte, dankte vor allem Johanna Weigert und Maria Fuchs, die mit weiteren Helferinnen die Veranstaltung vorbereitet hatten.

Heinrich Niebauer