Erstkommunionkinder stellen sich vor

Die 20 Kinder unserer Pfarrei, die sich derzeit auf ihren ersten Kommunionempfang vorbereiten, stellten sich beim Sonntagsgottesdienst der ganzen Pfarrgemeinde vor. „Die Feier aller Sakramente ist jeweils nicht nur eine Familienfeier, sondern immer auch eine Feier der gesamten Pfarrgemeinde“, so Pfarrer Hoch. Die Vorbereitung auf diesen Tag, an dem die Kinder zum ersten Mal den Leib Christi empfangen, soll begleitet sein vom Gebet der ganzen Pfarrgemeinde.

‚Ihr alle seid Glieder am Leib Christi‘, ruft der Apostel Paulus der Gemeinde in Korinth zu. Das gilt auch für uns. Jeder von uns ist mit seinen Talenten und Charismen ein notwendiger Teil am Leib des Herrn. Jeder hat seinen Platz, jeder wird gebraucht. Keiner soll sich unnütz fühlen.

Wegbegleiter in der Vorbereitungszeit

Die Kinder brachten gestaltete Steckbriefe auf aus Papier ausgeschnittenen Weintrauben mit zum Gottesdienst und hängten sie an einen Weinstock, um sichtbar zu machen, wie sie mit Jesus verbunden sind – besonders auch im Empfang der Hl. Kommunion.

„Von Jesus berührt und gesegnet“, lautet der Titel des Liedes, das die Erstkommunionkinder gemeinsam mit dem Kinderchor sangen und das sie bis zur Erstkommunion begleitet.

Erstkommunionkerzen selbstgebastelt

Tags zuvor traf sich die erste Gruppe Erstkommunionkinder mit Eltern zum Basteln einer Erstkommunionkerze im Albertus-Magnus-Saal. Richtige Kunstwerke entstanden unter Anleitung.