Sternsinger sind in der Pfarrei unterwegs

Die Sternsinger gehen in den nächsten Tagen in der Pfarrei Dürnsricht Wolfring und der Expositur Högling von Haus zu Haus. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ beteiligen sich auch die Sternsinger aus der Gemeinde Fensterbach am Dreikönigsingen. Seit dem Start der Aktion im 1959 entwickelte sich das Dreikönigssingen zur weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren.

Mit dem Segen für Kreide, Weihrauch und die Sternsinger selbst sandten die beiden Priester Pfarrer Michael Hoch und Ruhestandsgeistlicher Johann Schächtl die Sternsinger bei den Gottesdiensten in Dürnsricht, Wolfring und Högling aus, damit sie den Segen in die Wohnungen bringen und im Auftrag des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend Spenden sammeln.

Heinrich Niebauer

Als Dankeschön ließen sich die Ministrantenbetreuer und Gruppenleiter für die Sternsinger etwas Tolles einfallen: ein leckeres Abendessen mit individuell zubereiteten Burger vom Grill.