ADVENT buchstabiert – Meditation für Firmlinge

Zur Adventsmeditation waren die Firmlinge am Freitag Abend um 20.00 Uhr in die Pfarrkirche eingeladen. Viele von ihnen nutzten zusammen mit ihren Eltern die Gelegenheit für eine bewusste Atempause in der hektischen Adventszeit. Die Buchstaben des Wortes ADVENT gaben Anlass für sechs Impulse zum Advent.

Nach der Meditation in der Kirche, die jeder nach seinem Gefühl beenden konnte, trafen sich die Firmlinge im Albertus-Magnus-Saal, wo für sie eine Pizza-Station, eine Back-Station und eine Obststation vorbereitet waren, an denen sie sich ein Menü zusammenstellen konnten. Bei Brettspielen, Essen und schönen Gesprächen klang der Abend in geselliger Runde aus. Einige Firmlinge vom letzten Firmkurs waren auch wieder als Helfer dabei und machten bei den Spielen gerne mit.