St. Martin teilt den Mantel

Die Erzieherinnen des gemeindlichen Kindergartenes hatten mit den Kindern zahlreiche Lieder und die Geschichte vom Heiligen Martin einstudiert. Aufmerksam verfolgten die Kinder und die Eltern das Schauspiel. Pfarrer Michael Hoch ermunterte die zahlreich erschienenen Kinder, sich den Heiligen Martin und Jesus zum Vorbild zu nehmen und ebenfalls hilfsbereit zu sein und mit Bedürftigen zu teilen. Zum Schluss warteten die Kinder voller Unruhe auf den anstehenden Laternenumzug. Mit ihren Laternen zogen die Kinder durch die Straßen, die von der Feuerwehr abgesichert waren. Am Ende verteilten die Kindergärtnerinnen die zuvor von Pfarrer Hoch gesegneten Martinshörnchen. Der Elternbeirat des Kindergartens bot den Besuchern warme Getränke und einen Imbiss an.

Heinrich Niebauer